Was ist der optimale Aufbau für eine WAKA-Wandheizung?

Die Thermoelemente von WAKA können Sie auf fast jeden Untergrund aufbringen. Ob Beton, Holz oder Mauerwerk – nur eben muss die Basis sein. Das kann auch durch eine Unebenheiten ausgleichende Lattenunterkonstruktion hergestellt werden. Diese bietet außerdem die Möglichkeit, in den Zwischenräumen zu dämmen oder andere Versorgungsleitungen dort hineinzulegen.

Wenn die Platten befestigt und die Stöße verklebt sind, kann der Putz in einer Stärke von 8 bis 12 Millimetern aufgebracht werden. Wir empfehlen aus ökologischer Hinsicht Lehmputz oder Kalkputz.

 

Melden Sie sich für unseren Newsletter an


Kontakt




WAKA Thermosystems GmbH
Kesselstr. 16a
99444 Blankenhain

Wie wir Ihre Daten verwenden

Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu respektieren und Ihre persönlichen Daten zu schützen, und werden diese stets mit äußerster Sorgfalt behandeln. Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie der Verwendung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzerklärung zu.